Spezielle Maßnahmen

Univ. Prof. Dr. Andreas Temmel CPAP-Maskentherapie Die kontinuierliche positive Überdruckbeatmung der CPAP-Therapie (continuous positive airway pressure) stellt die effektivste Behandlungsmethode der Schlafapnoe dar. Dabei werden die Patienten über eine individuell angepasst Nasenmaske mit Raumluft beatmet, wobei ein kontinuierlicher positiver Druck den Atemwegen zugeführt wird. Durch den Beatmungsdruck werden die Atemwege offengehalten, so dass sich Schlaf und Atmung wieder normalisieren. Die

Weiterlesen

Wann sollte man zum Arzt gehen?

Univ. Prof Dr. Andreas Temmel Bei Schnarchen sollte sich ein Patient von einem schlafmedizinisch geschulten Arzt untersuchen lassen. Bei Verdacht auf Schlafapnoe sollte eine Untersuchung während der Schlafphase erfolgen. Hierbei erhält der Patient für eine Nacht ein Gerät (Polysomnographie), das während des Schlafes die Schnarchgeräusche, die Herzfrequenz, die Sauerstoffsättigung im Blut, die Atemfrequenz und auch die Körperlage registriert. Diese Untersuchung

Weiterlesen

Hilft Velumount ?

Wirkungsweise von Velumount http://www.avida.at/Aktuelles/Velumount-R-Intro-Schnarchring http://www.med-reporter.at/index.asp?men=GESUNDHEIT&submen=Allgemeines&artid=810&kategorie=&blockzl=3 http://www.oe24.at/gesund/Schnarchen-gefaehrlich-Atemaussetzer-Hilfe/842320 http://www.netdoktor.at/therapie/schnarchen-behandlung-8757 http://www.schnarchterror.de/html/konservative_behandlung.html http://blog.essentialmind.com/post/50411781771/schnarchspangen-gaumenspangen-Wundermittel Sehr guter Artikel in Englisch http://articles.mercola.com/sites/articles/archive/2015/05/07/sleep-apnea-memory-loss.aspx?x_cid=ranart_sleep-apnea-memory-loss_facebook-os-ce

Weiterlesen

Gefahren beim Schnarchen

„Da das normale Schnarchen keine Erkrankung im eigentlichen Sinn darstellt, wird es von ärztlicher Seite eher stiefmütterlich behandelt (ausgenommen obstruktive Schlafapnoe mit medizinischer Indikation). Schnarchen stellt jedoch sehr wohl eine körperliche und auch psychische Belastung für den Schnarcher selbst und besonders für die Partnerin / den Partner durch chronische Schlafstörungen und  Schlafentzug dar, und kann somit auch zu einem sozialen

Weiterlesen