Gefahren beim Schnarchen

„Da das normale Schnarchen keine Erkrankung im eigentlichen Sinn darstellt, wird es von ärztlicher Seite eher stiefmütterlich behandelt (ausgenommen obstruktive Schlafapnoe mit medizinischer Indikation). Schnarchen stellt jedoch sehr wohl eine körperliche und auch psychische Belastung für den Schnarcher selbst und besonders für die Partnerin / den Partner durch chronische Schlafstörungen und  Schlafentzug dar, und kann somit auch zu einem sozialen

Weiterlesen